Getränke mit ätherischen Ölen, die Dich im Winter warm halten

0 03/11/2021 - Kochen, ZUHAUSE

Ob Dir herbstliche Geschmäcker wie „Pumpkin Spice“  oder festliche wie klassischer Eierpunsch zu Weihnachten besser gefallen, jeder hat ein heißes Getränk, dass er in den kalten Monaten unersetzlich findet. Warum versuchst Du dieses Jahr nicht einmal, Dir selber köstliche Getränke herzustellen, ganz einfach mit Hilfe unserer Plusöle? Unsere Plusöle sind köstlich, süß und würzig und sie werden Deine Geschmacksknospen mit nur einem Tropfen kitzeln. Sie sind wunderbar vielseitig und Du kannst damit alles vom morgendlichen Kaffee bis zu einem Fruchtpunsch für eine Party aufpeppen.

1. Mache Deinen Pumpkin Spice Latte besonders

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten gibt es oft in Cafés Getränke mit dem klassischen amerikanischen „Punpkin Spice“  Geschmack. Mit diesem leckeren Rezept kannst Du Deinen liebsten Kaffee auch zu Hause genießen und sicherstellen, dass Deine Küche herrlich weihnachtlich duftet.

Was Du brauchst

  • 2 Teelöffel Kürbispüree
  • 1 Tropfen Cinnamon Bark+
  • 1 Tropfen Ginger+
  • 1 Tropfen Nutmeg+
  • 30ml Espresso oder starker Kaffee
  • 250 ml Milch Deiner Wahl

So geht’s

  1. Das Kürbispüree in ein großes hitzebeständiges Glas oder einen Becher geben.
  2. Die ätherischen Öle und den Kaffee hineinrühren bis alles gut vermischt ist.
  3. Die Milch in einen Topf geben und auf niedriger Hitze erwärmen bis sie dampft und leicht schäumt.
  4. Die Milch in die Kaffeemixtur geben und den Schaum darüber löffeln.
  5. Alles umrühren und mit Zimtpulver oder Pumpkin Spice Gewürz bestäuben.

Pumpkin Spice Latte mit Zimtrinde+, Ingwer+ und Muskatnuss+ Ölen

2. Verliebe Dich in Hot Apple Cider

Warm, würzig und gerade süß genug kann dieses köstliche Getränk in großen Mengen hergestellt und bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Perfekt zum Aufwärmen nach einem langen Spaziergang im Winter oder nach dem Geschenke-Shoppen wird dieses festliche Getränk sicher ein Favorit der ganzen Familie.

Was Du brauchst

  • 10 große Äpfel, geviertelt (Äpfel mit stärkerem Geschmack wie Granny Smith sind am besten geeignet)
  • 4 Zimtstangen
  • 1 Teelöffel Piment
  • 3 Tropfen Clove+
  • 3 Tropfen Orange+
  • 3 Tropfen Nutmeg+
  • 60g brauner ZUcker

So geht’s

  1. Die Äpfel, Zimtstangen, Piment, ätherischen Öle und den Zucker in einen großen Top auf mittlerer Hitze geben.
  2. Mit mindestens 5 cm Wasser bedecken. Aufkochen, dann die Hitze herunterdrehen, abdecken und 2 Stunden lang köcheln lassen.
  3. Nach zwei Stunden mit einem Kartoffelstampfer oder einem Holzlöffel die weichen Äpfel zerdrücken. Wieder auf die Herdplatte stellen und ohne Deckel eine weitere Stunde köcheln lassen.
  4. Die Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen und dabei den Apfelbrei mit einem Löffel ausdrücken. Den Brei wegwerfen oder anders verwerten.
  5. Warm servieren.

Heißer Apfel-Cider mit ätherischen Ölen Orange+, Muskatnuss+ und Gewürznelke+

3. Hausgemachte Heiße Schokolade verbessert Dir den Tag

Heiße Schokolade schmeckt oft wie Weihnachten in einem Becher. Dieses köstliche Getränk ist besonders im Winter beliebt und mit Peppermint+ kannst Du es wunderbar aufpeppen. Sorge für ein Getränk, auf das der Weihnachtsmann und seine Helfer stolz wären!

Was Du brauchst

  • 100 g Schokolade, in Stücke gebrochen
  • 600 ml Milch Deiner Wahl
  • 150 ml Sahne
  • Zucker je nach Geschmack
  • 5 Tropfen Peppermint+ (Pfefferminze)

So geht’s

  1. Die Schokolade und die Milch in einen Topf geben und sanft erhitzen. Rühren bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.
  2. Weiter erhitzen bis die Milch dampft, dann vom Herd nehmen und die Sahne einrühren.
  3. Wenn alles gut verrührt ist, den Zucker je nach Geschmack und Peppermint+ hinzugeben. Gut verrühren und servieren.

Heiße Schokolade mit ätherischem Pfefferminze+ Öl

4. Was ist Weihnachten ohne Eggnog?

Eggnog, ein klassisches amerikanisches Weihnachtsgetränk, ist etwas, das man entweder liebt oder hasst und es verkörpert Weihnachten so perfekt. Warum probierst Du es nicht einmal mit unseren fantastischen Plusölen bei den Weihnachtsfeiern dieses Jahr aus?

Was Du brauchst

  • 6 mittelgroße Eier, getrennt
  • 150 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 400 ml Creme double
  • 5 Tropfen Nutmeg+

So geht’s

  1. Die Eigelbe in einer Schüssel mit 100 g des Zuckers verquirlen bis die Mischung hellgelb und dick ist (am besten mit einem elektrischen Handmixer).
  2. Die Milch, Creme Double und Nutmeg+ hineinrühren.
  3. Gib die Eggnog-Mischung in den Kühlschrank und friere das Eiweiß separat ein.
  4. Wenn du bereit zum Servieren bist, lasse das Eiweiß in einer sauberen Metall- oder Glasschüssel auftauen. Mit einem elektrischen Handmixer das Eiweiß aufschlagen bis es und schaumig nicht mehr klar ist. Die restlichen 50 g Zucker hinzugeben und das Eiweiß aufschlagen, bis sich Spitzen formen wenn der Mixer herausgenommen wird.
  5. Eggnog in eine große Schüssel geben und das steifgeschlagene Eiweiß unterrühren bis alles gut vermischt ist. Den Eggnog in Gläser füllen und mit etwas frisch geriebener Muskatnuss servieren.

Weihnachts Eierpunsch Eggnog mit ätherischem Muskatnuss+ Öl

Welches festliche Getränk probierst Du in diesem Winter? Lasse es uns in den Kommentaren wissen oder schreibe uns an: mseublog@youngliving.com.

This post is also available in: Englisch Tschechisch Niederländisch Finnisch Schwedisch Litauisch Rumänisch Russisch Spanisch Französisch Italienisch Polnisch Portugiesisch, Portugal Kroatisch

Teilen

2 Kommentare

  • Hunziker-Sulser Barbara 15/11/2021 - 11:53 AM Antworten

    Viel Spaß Freude und Genuss beim ausprobieren
    Eure Barbara

    • cehrecke 22/11/2021 - 1:51 PM Antworten

      😊

    Antworten

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    *Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert werden und nicht sofort sichtbar sind. Zusätzlich werden einige Posts ggf. leicht verändert oder gelöscht, um den Richtlinien von Young Living und gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen.