Alles, was Du zum Tag der Erde wissen musst 22 Ideen zum Feiern

0 19/04/2021 - Alle Posts

Bei Young Living ist uns wenig so wichtig wie Nachhaltigkeit, außer vielleicht unserem globalen Zero-Waste Ziel. Diese Woche feiern auf der ganzen Welt am 22. April den Tag der Erde, ein jährliches Fest, das darauf abzielt, die Desaster durch die Klimaerwärmung und Umweltzerstörung durch Wiederaufbau und Gerechtigkeit für die Umwelt zu verhindern. Bei Young Living nehmen wir die Partnerschaft mit der Welt, in der wir leben, sehr ernst und wir haben eine echte Leidenschaft für den Schutz des Planeten, die wir dadurch zeigen, dass wir stets unsere Standards für die soziale Verantwortung unseres Unternehmens verbessern. Von unserem energieeffizienten Hauptquartier bis zu 99% müllfrei in unserem größten Logistikzentrum und unserem Ziel, einen Baum für jeden unserer Angestellten zu pflanzen: Wir bemühen uns, einen Unterschied zu machen und Du kannst das auch! Erfahre hier, was unsere Top Ideen sind, wie man den Tag der Erde am 22. April feiern kann und welche Vorteile es hat, ein nachhaltigeres Leben zu führen.

 

Young Living Farm Lavendelfelder

 

Tipp 1 – Wiederaufbau und Wiederaufforstung

Eine einfache Art, sicherzustellen, dass man zu den globalen Bemühen für Nachhaltigkeit beiträgt, ist es kleine Änderungen zu Hause vorzunehmen. Probiere eine der folgenden Sachen am 22. April aus und hilf so dem Kampf für Umweltschutz.

  • Pflanze einen Baum im Garten.
  • Probiere Deinen eigenen Bio-Garten anzulegen.
  • Mache Kompost zu Dünger.
  • Vermeide Papierverschwendung und entscheide Dich für Online Banking.

 

Tipp 2 – Spare Wasser

Es ist kein Geheimnis, dass kürzeres duschen und weniger baden der Umwelt hilft. Aber hier sind einige Wasserspartipps, an die Du vielleicht noch nicht gedacht hast.

  • Repariere tropfende Wasserhähne und Duschköpfe.
  • Lasse den Geschirrspüler und die Waschmaschine nur laufen, wenn sie voll sind.
  • Wenn Du kochst, schäle und wasche Dein Gemüse in einer Schüssel voll Wasser anstatt unter fließendem Wasser.
  • Wenn Du Dir die Zähne putzt, drehe den Wasserhahn nur auf, um Deine Zahnbürste abzuspülen anstatt es die ganze Zeit laufen zu lassen.

 

Young Livings energieeffizientes Hauptquartier

 

Tipp 3 – Recycling ist wichtig

Heutzutage recyceln die meisten Haushalte wenigstens grundlegend. Es gibt aber immer noch viel Verwirrung dazu, was alles recycelt werden kann und was nicht, also stelle immer sicher, dass Du Deinen Müll richtig trennst – schaue Dir die lokalen Recycling-Bestimmungen an oder ruf im nächsten Recyclingcenter an wenn Du Fragen zu bestimmten Materialien hast. Zusätzlich:

  • Vermeide „Wunsch-Recyling“, also Sachen in den Recyclingmüll zu werfen, in der Hoffnung, dass sie recyclebar sind. Diese Dinge kontaminieren oft vollständig recyclebare Stoffe, mit denen sie in Kontakt kommen.
  • Höre auf, Einwegplastik wie Tüten, Strohhalme, Flaschen und Frischhaltefolie zu nutzen.
  • Nutze wiederverwendbare Taschen, Flaschen, Besteck und Materialien zum Einwickeln von Lebensmitteln.
  • Nutze wiederaufladbare Batterien anstelle der Einweg-Variante.

 

Tipp 4 – Bemühe Dich, Deine Kohlenstoffemissionen zu verringern

Im vergangen Jahr hat sich die Welt verlangsamt und die Umwelt hatte eine kleine Pause, weil Reisen eingeschränkt war und die Menschen zu Hause blieben. Schau, ob Du Dir eine dieser Ideen abschauen möchtest, um nachhaltiger zu leben.

  • Kombiniere verschiedene Trips, um zu vermeiden, mehrfach zu fahren.
  • Nutze Dein Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel oder gehe zu Fuß anstatt das Auto zu nehmen, wo immer es möglich ist.
  • Halte Dein Auto in Schuss und wechsele regelmäßig den Filter.
  • Verringere die Temperatur Deines Wasserheizgeräts.
  • Schalte abends immer Deinen Computer aus und stelle auch das Licht aus wenn Du einen Raum verlässt.
  • Stelle große Geräte, die nicht ständig laufen müssen aus, wenn Du sie nicht benutzt (Heizgeräte, Ventilatoren, Computer etc.).

 

Young Living recyclebare Flaschen

 

Arten, wie wir den Tag der Erde bei Young Living feiern möchten

Bei Young Living ermutigen wir unsere Angestellten, sich so viel viel möglich an den Feiern zum Tag der Erde teilzunehmen und wir fänden es toll, wenn Du auch mitmachst. Einfache Arten am 22. April teilzunehmen:

  • Nimm Dir 30 Minuten aus Deinem Tag und hebe Müll in Deiner Umgebung auf – nimm am besten vorher/nachher Bilder auf zur Erinnerung, welchen Unterschied eine Person machen kann.
  • Beginne zu Hause zu kompostieren.
  • Pflanze Blumen in Deinem Garten, die den Bienen helfen.
  • Verbringe einfach etwas Zeit in der Natur und genieße ihre Schönheit, egal ob in einem Park oder Deinem Garten.

 

Wie verbringst Du dieses Jahr den Tag der Erde? Lasse es uns in den Kommentaren wissen oder schreibe uns an: mseublog@youngliving.com

This post is also available in: Englisch Tschechisch Niederländisch Finnisch Schwedisch Litauisch Rumänisch Russisch Spanisch Französisch Italienisch Polnisch Portugiesisch, Portugal Kroatisch

Teilen

Keine Kommentare

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert werden und nicht sofort sichtbar sind. Zusätzlich werden einige Posts ggf. leicht verändert oder gelöscht, um den Richtlinien von Young Living und gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen.