Ätherische Öle für Haustiere – Warum, wann und wie!

0 26/01/2021 - Haustiere, ZUHAUSE

Bei Young Living liegen uns Familien besonders am Herzen und wir finden, dass unsere Haustiere ein wichtiger Teil der Familie sind. Wir wissen, dass unsere VertriebspartnerInnen liebend gerne Öle mit ihren Lieben teilen, also macht es Sinn, dass sie auch Öle mit ihren Haustieren teilen möchten! Darum haben wir unsere fantastische Animal Scents Linie entwickelt, deren Produkte unseren geliebten felligen Freunden neue Aromen und Düfte bieten. Erfahre hier mehr dazu, wie diese Produkte am besten und am sichersten für Deine Haustiere angewendet werden.

Bitte beachte: Es wird vor der Anwendung dieser Produktlinie dringend eine gründliche Untersuchung durch den Tierarzt empfohlen! Unbedingt den Tierarzt befragen bevor die Produkte an kranken oder schwangeren Tieren angewendet werden. Nicht weiter nutzen, wenn Hautirritationen auftreten.

Wichtige Dos & Don’ts

  • Zunächst einmal ist es wichtig anzumerken, dass es viele ätherische Öle gibt, die für Tiere nicht geeignet und sogar giftig sind. Darum ist Vorsicht so wichtig und auch der Grund, warum wir unsere fantastische Animal Scents Linie herausgebracht haben, die es erlaubt, unsere Haustiere auf sichere Art und Weise an ätherische Öle heranzuführen.
  • Da die korrekte Verdünnung ungeheuer wichtig ist, dürfen Öle nicht an Katzen oder Hunden angewendet werden, die jünger als 8 Wochen alt sind, weil sie sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befinden.
  • Stelle sicher, dass Du alle ätherischen Öle stark verdünnst und sie nur in Maßen an Tieren anwendest, da diese viel empfindlicher darauf reagieren als Menschen.
  • Weil jedes Tier anders ist, solltest Du immer sicherstellen, dass Du genau beobachtest, wie Dein Haustier auf ätherische Öle reagiert und ggf. mit der Anwendung aufhörst.
  • Gib besonders darauf Acht, dass bei der Anwendung keine ätherischen Öle in die Augen Deines Haustieres kommen.
  • Sorge immer dafür, dass Katzen Zugang zu Bereichen in Deinem Zuhause haben, in denen sie ätherische Öle vermeiden können.
  • Vermeide mit allen Tieren die Anwendung von Ölen, die reich an Phenol sind – zum Beispiel Oregano, Wintergreen, Clove und Thyme. Das ist besonders wichtig mit Katzen.
  • Sei besonders vorsichtig mit Katzen und ätherischen Ölen, ganz besonders mit Zitrusölen, egal ob es um Inhalation, äußerliches Auftragen oder innere Anwendung geht.
  • Wenn Deine Haustiere zum ersten Mal ätherische Öle erleben, kann es eine Weile dauern, bis sie sich an die neuen Düfte gewöhnt haben. Um sicher zu stellen, dass Deine Haustiere sich während des Prozesses der Einführung wohlfühlen, empfehlen wir, es Deinen Haustieren zu erlauben, sich langsam durch schrittweises Einführen der Öle daran zu gewöhnen. Trage Öle als Parfüm, trage etwas auf die Hände auf und lasse Deine Haustiere daran schnuppern oder nutze die Öle an Orten, die Deine Haustiere mit Entspannung verbinden. Bitte beachte, dass es wirklich sehr wichtig ist, dass Du Ausschau nach Zeichen der irritation hältst: Winseln, Schnüffeln, Nervosität und übermäßiges Kratzen. Wenn solche Anzeichen der irritation auftreten, sollte die Anwendung der Öle sofort eingestellt werden.

Richtlinien für einzelne Tierarten

Hunde

  • Für große und mittelgroße Hunde wird allgemein empfohlen, mit einer Konzentration von 10 % zu beginnen, bei kleinen Hunden sollte es eine Konzentration von 5 % sein. (Circa 1 Tropfen Öl auf 1ml Trägeröl für kleine Hunde, 1 Tropfen Öl auf 9 Tropfen Trägeröl für große und mittelgroße Hunde.)
  • Weil unsere Animal Scents Produkte bereits vorverdünnt sind, wären das für diese je 1 Tropfen Öl pro 14 Tropfen Trägeröl für kleine Hunde und 1 Tropfen Öl in 7 Tropfen Trägeröl für große und mittelgroße Hunde.
  • Nicht an Welpen, besonders unter 8 Wochen, anwenden.
  • Nicht intern verabreichen
  • Auf die Pfoten auftragen

Golden Retriever mit Frauchen im offenen Kofferraum

Katzen

  • Für Katzen ist die allgemeine Empfehlung eine Konzentration von etwa 1% wenn man Öle einführt (ca. 1 Tropfen Öl auf 1 Teelöffel oder etwa 5 ml eines Trägeröls). Es wird auch davon abgeraten, mit Katzen ätherische Öle täglich anzuwenden.
  • Weil unsere Animal Scents Produkte vorverdünnt sind, wären das für diese je etwa 2 Tropfen auf 7 ml Trägeröl für Katzen.
  • Zitrusöle mit Katzen nicht anwenden.
  • Auf die Pfoten auftragen

Orange Katze sitzt auf Frauchens Schoß

Vögel

  • Mit extremer Vorsicht nutzen!
  • Immer ausgiebig verdünnen.
  • Nutze eine Sprühflasche zum Zerstäuben der verdünnten Ölmischung anstatt sie direkt aufzutragen.

Blau-weißer Wellensittich sitzt auf einem Finger

Reptilien und Amphibien

  • Mit extremer Vorsicht nutzen!
  • Keine Baum- oder Zitrusöle verwenden.
  • Mit Kokosöl verdünnen.
  • Nutze eine Sprühflasche zum Zerstäuben der verdünnten Ölmischung anstatt sie direkt aufzutragen.

Grün-braunes Chamäleon im Vordergrund, im Hintergrund verschwommen das Frauchen

Pferde und andere größere Tiere

  • Beginne mit einer Menge, die auch für Menschen geeignet ist (wie auf dem Etikett angegeben) und verdünne diese stark.
  • Mische mit Wasser in einer Sprühflasche für einfache Anwendung.
  • Klein anfangen und in Moderation verwenden.

Braunes Pferd blickt über seine Stalltür mit Reiterin

This post is also available in: Englisch Tschechisch Niederländisch Finnisch Schwedisch Litauisch Rumänisch Russisch Spanisch Französisch Italienisch Polnisch Portugiesisch, Portugal Kroatisch

Teilen

6 Kommentare

  • Andrea Brader 29/07/2021 - 6:01 PM Antworten

    Hallo!!! Würde für Katzen ein Lavendelöl brauchen zur Beruhigung

    • cehrecke 02/08/2021 - 10:20 AM Antworten

      Hallo Andrea, du kannst Lavendel Öl direkt von unserer Website https://www.youngliving.com/de_DE kaufen. Bitte beachte, dass für Katzen die allgemeine Empfehlung eine Konzentration von etwa 1% ist wenn man Öle einführt.

  • Sabine Neubauer 19/05/2022 - 6:19 AM Antworten

    Hallo! Wie verwende ich das Peace & Calming Öl (australien Bush Flower) bei Alpaka’s vor der Schur und wo erhalte ich es in der Schweiz?

    • Christina 01/06/2022 - 2:44 PM Antworten

      Hallo Sabine, du kannst das Peace & Calming Öl über unsere Website bestellen und in die Schweiz liefern lassen: https://www.youngliving.com/de_DE/products/peace-calming Bezüglich der Anwendung bei Alpakas würden wir empfehlen vorher einen Tierarzt diesbezüglich zu kontaktieren.

  • Kathrin 22/05/2022 - 1:04 PM Antworten

    Hallo, ich habe selbst Katzenalleegie. weisst ihr was kann ich benutzen für Katzenallergie Ätschrische Öle?

    LG Kathrin Niewiadomski

    • Christina 01/06/2022 - 2:47 PM Antworten

      Hallo Kathrin, Danke, für deine Frage!
      Unsere Öle dürfen nur für aromatische und kosmetische Zwecke verwendet werden. Wenn du weitere Fragen oder Bedenken hast, empfehlen wir dir, dich an einen Arzt zu wenden.

    Antworten

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    *Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert werden und nicht sofort sichtbar sind. Zusätzlich werden einige Posts ggf. leicht verändert oder gelöscht, um den Richtlinien von Young Living und gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen.