21 Zeichen dafür, dass Du besessen von ätherischen Ölen bist

6 2 September, 2019 - Allgemein

Mit der Anwendung und dem Teilen von Young Livings ätherischen Ölen anzufangen, ist eine leichte Entscheidung. Die positiven Vorteile von ätherischen Ölen können nicht nur Dir helfen, sondern Deinem ganzen Freundeskreis. Aber lass Dir sagen: Wenn Du einmal anfängst, wirst Du nicht mehr aufhören können.

Hier sind 21 Zeichen dafür, dass Du besessen von ätherischen Ölen bist.


  1. Du bist Dir ziemlich sicher, dass die Antwort auf jedes Problem Thieves ist.
  2. Deine ganze Familie und Deine Freunde nutzen jetzt ätherische Öle (außer diesem einen Onkel).
  3. Du nutzt ätherische Öle für Deine Kinder. … und die der Nachbarn.
  4. In jeder Situation fängst du an mit “Es gibt ein Öl dafür!”
  5. Dein Bad vorzubereiten, fühlt sich ein bisschen an, wie Macbeth: “Doppelt plagt euch, mengt und mischt! Kessel brodelt, Feuer zischt. Ich benutze Harmony!”
  6. Du kommst abends nicht zur Ruhe ohne Dein Lavender. Keine Diskussion.
  7. Du vernebelst Peace & Calming im Auto gegen das Pendler-Chaos.
  8. Du glaubst, dass Leute, die “nicht an ätherische Öle glauben”, sie einfach noch nicht ausprobiert haben.
  9. Alles in Deinem Haus riecht nach Citrus Fresh.
  10. Du kommst nicht aus dem Bett, bevor Du am Morgen Lemon vernebelst.
  11. Du versuchst unter Deinem gesetzten Haushaltsbudget zu bleiben, damit Du mehr Öle kaufen kannst.
  12. Vor wichtigen Meetings trägst Du überall “Stress Away” auf.
  13. Du bist überzeugt, dass Peppermint die Lösung für jeden Kopfschmerz ist.
  14. Du hast Öle genutzt, um Dein eigenes Shampoo, Deo und Zahnpasta herzustellen.
  15. Wenn Du gefragt wirst, was für ein Parfüm Du benutzt, erklärst Du stolz jedes Öl und seine Vorteile.
  16. Du kannst “normale” Kosmetik nicht verwenden, weil Deine Haut mit Ölen einfach besser aussieht.
  17. Du hast Notfall-Öle in Deiner Handtasche, Deinem Rucksack, Deinem Schreibtisch und Deinem Auto.
  18. Du hast mindestens 7 Flaschen von Deinem Lieblingsöl, nur für alle Fälle.
  19. Dein Pinterest Board für ätherische Öle ist voller Pins (aber alles legal).
  20. Wenn Dein Nachbar genervt von Deinem Vorschlag ist, ätherische Öle zu nutzen, schlägst Du ein ätherisches Öl zum Verneben gegen das Genervt-sein vor.
  21. Du hast ein extra Regal für Deine Öle, organisiert nach Einzelölen, Mischungen und Ölen zum Kochen und Backen. Vielleicht sind sie auch nach Farben sortiert.

This post is also available in: Englisch Tschechisch Niederländisch Finnisch Schwedisch Litauisch Rumänisch Russisch Spanisch Französisch Italienisch Polnisch

Teilen

Keine Kommentare

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

*Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert werden und nicht sofort sichtbar sind. Zusätzlich werden einige Posts ggf. leicht verändert oder gelöscht, um den Richtlinien von Young Living und gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen.